Hat dich auch schonmal die Beilage beeindruckt? Oftmals fokussieren wir uns nur auf den Mittelpunkt eines Gerichts. Diese Interpretation eines zweiseitigen Gerichts ist eine leichte Mahlzeit, die nach ihrem Getränk ruft.

Spinat-Dip mit Ofenkartoffel und Cheese the Queen “Klassik”

Zutaten:
250 g frischer Spinat
½ Tasse Sojamilch
1 Knoblauchzehe
1 EL Kokosbutter
½ EL Mehl
Muskatnuss, Salz, Pfeffer
2-3 Ofenkartoffeln (gekocht)
1 Stück Cheese the Queen “Klassik”

Zubereitung:
Den Backofen auf 200-220 °C vorheizen. Die Kartoffeln im Ofen nach Belieben garen oder jede Kartoffel in Alufolie packen und etwa 1 Stunde backen.
½ Stück Cheese the Queen “Klassik”, die Knoblauchzehe und die Sojamilch in Standmixer miteinander vermischen.
Den Spinat etwa 3-4 Minuten mit 1-2 Esslöffeln Wasser bei schwacher Hitze brühen. Abseihen und das Wasser behalten. Den Spinat gut abkühlen lassen und dann grob schneiden.
Kokosbutter in einer Schüssel erhitzen, Hitze reduzieren, mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen. Nach einer Minute Mehl dazugeben und umrühren, bis es im Fett gebacken ist. Die Mischung aus Cheese the Queen, Knoblauch und Sojamilch hinzufügen und umrühren.
Das Wasser aus dem Spinat dazugeben und zusammenmischen. Bei schwacher Hitze 2-3 Minuten köcheln lassen. Den geschnittenen Spinat und bei Bedarf auch ein Glas Wasser dazugeben. Gut umrühren und vom Herd nehmen.

Eine gebackene Kartoffel auf einen Teller legen. Mit einer Gabel in der Mitte aufbrechen, mit dem heißen Spinat-Dip füllen, den Rest Cheese the Queen reiben und darauf verteilen. Nach Belieben mit Chili bestreuen.

Spinat-Dip mit Ofenkartoffel und Cheese the Queen “Klassik”

Sieh dir auch die anderen Rezepte in unserem Blog an und lass dich zu neuen Köstlichkeiten inspirieren!

Dazu passt hervorragend ein Wein oder ein Weizenbier!

Cheese the Queen